23. April 2018

Rückblick 2017/2018

Förderschwerpunkte bildeten auch im vergangenen Jahr wieder alle drei Naturwissenschaften, wobei in der Physik wie jedes Jahr vor allem in die Instandhaltung und Ergänzung der „Physiksammlung“ investiert wurde. In der Chemie konnte die experimentelle Grundausstattung um neue Themen, den aktuellen Erfordernissen des Lehrplanes entsprechend, erweitert werden.

Für die Biologie wurden in erster Linie neue Mikroskope angeschafft.

Im musischen Bereich wurden auch dieses Jahr wieder umfangreiche Förderanträge gestellt, in erster Linie zugunsten der Ausstattung mit Instrumenten und didaktischen Hilfsmitteln. Unverändert wurden auch in diesem Jahr wieder die Theatergruppen gefördert.

Auch die Unterstützung der Schulfahrten innerhalb des festgelegten Programmes und der diversen Austauschprojekte wurde in unverändertem Umfang fortgeführt.

Insgesamt ergab sich für das zurückliegende ebenso wie auch für das laufende Jahr ein Fördervolumen von jeweils ca. 20.000 €.

Die Eröffnung des Selbstlernzentrums wird vermutlich in diesem Jahr stattfinden, so dass die seit Jahren bereitgehaltenen Mittel zur Verwendung gelangen können.

Unverändert problematisch gestaltet sich die Personalplanung in Mensa und Schülercafé. Hier werden dringend Freiwillige gebraucht, da die Zahl der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen stetig abnimmt. Dabei geht ein großes Lob an die derzeit aktiven Mitarbeiter Frau Brecker, die außer ihrer Vorbildfunktion auch einen wesentlichen Beitrag zur Ausgestaltung des Schulalltags sowie auch zur finanziellen Ausstattung unseres Vereins und damit der Schule leisten.

In der bevorstehenden Mitgliederversammlung sind turnusmäßig Vorstandswahlen abzuhalten. Die meisten derzeitigen Vorstandsmitglieder haben ihre Bereitschaft zur weiteren Mitarbeit bekundet, so dass bei entsprechender Zustimmung die Kontinuität der Vorstandsarbeit gesichert sein dürfte. Da auch die Berufung eines neuen Schuldirektors ansteht, ist dieser Aspekt für die weitere konstruktive Zusammenarbeit von großer Bedeutung.